Autohaus Hille - RENAULT und Autogasstützpunkt IWENT.de - Alles rund um PC und Druck www.RENAULT.de D'arc - Bundesverband Deutscher Alpine- und Renaultclubs e.V. Renault Alpine Stammtisch Dresden Ile Seguin - opening 2014 Startseite Unsere Fahrzeuge, unser Team Es war einmal... Die RENAULT-Szene rund um Dresden Unsere kleine Comunity Terminkalender Wie der Name schon sagt, Verlinkungen Wie erreicht man uns, was ist zu beachten
Neueste Beiträge

Neueste Beiträge

Seiten: [1] 2 3 ... 10
1
Treffen-Termine / Re: Ausfahrt am 18.7.
« Letzter Beitrag von Sie_nannten_ihn_Mücke am Juli 13, 2020,05:46,05 »
Tilo meint bestimmt ne Tour zu den Kreuztagen.

Ich bin leider raus
2
Treffen-Termine / Re: Ausfahrt am 18.7.
« Letzter Beitrag von thetransporter am Juli 12, 2020,20:24,20 »
Zur Ausfahrt hätte ich keine Zeit. Aber falls sich jemand abends treffen will mal Bescheid geben.
3
Treffen-Termine / Ausfahrt am 18.7.
« Letzter Beitrag von Stuntman Mike am Juli 12, 2020,18:36,18 »
Heyhey Meute!

Habter Bock am nächsten Samstag auf ganz ganz ganz alten Fährten zu wandeln?
4
RCD Technikforum / Re: Mückes Meggie
« Letzter Beitrag von Sie_nannten_ihn_Mücke am Juli 10, 2020,15:15,15 »
Es war mal wieder soweit und der Megnae musste zum zweijährliche Gesundheitscheck.

Ich wollte diesmal gleich die Gelegenheit nutzen und aus den bisher zwei Terminen (1x TÜV und 1x Wartung) einen machen,gesagt getan und die Wartung vorgezogen.
Auch wenn durch Corony bedingt,seit März der Kilometerstand nicht mehr nennenswert gewachsen ist.

Geplant waren:

-Normaler Service
-Zündkerzen
-Spurstangenkopf rechts
-Zahnriemen
-Frontstoßfänger Clipse ersetzen
-Kontrolle Rost hintere Radläufe

Es wurde dann doch etwas mehr :

Statt der nur der Spurstangenköpfe,gab es gleich neue Querlenker,da die ganzen Buchsen fällig waren und ein neuer Querlenker günstiger ist,als das umpressen der Buchsen.

Beim Zahnriemenwechsel wurde auch gleich Ölwanne mit abgedichtet,die bisher immer etwas gesüfft hat und durch den Wechsel,war die fragliche Stelle ey offenliegend,da war es kein großer Akt.
Da wurde auch festgestellt,das die vorherige Werkstatt,beim Zahnriemenwechsel einfach mal die Wasserpumpe drinnengelassen hat,die hatte Baujahr 2008...
Immerhin hatte der alte Zahnriemen Produktionsdatum 2013.

An der Hinterachse brauchte ich für den TÜV leider neue federn,da die alten gebrochen waren.

Im Frontstoßfänger wurden die Clipse ersetzte,die durch die eine Eisplatte auf der Autobahn mal abhanden gekommen sind.

Es war diesmal ein ordentlicher Batzen aber unter dem Strich zu 90% Verschleißteile und da ist ja nun erstmal wieder Ruhe.
Wüsste auch gar nicht was ich sonst fahren sollte aus der Renaultpalette, Talisman ist noch zu teuer und bin noch nicht von der Haltbarkeit überzeugt.

Am Ende war das wichtigste:


Ich hatte an den hinteren Radläufen den ersten Rost entdeckt, an den Stellen wo eben immer die Steine hinfliegen.
Da wollte ich eig. nur mal drüber reden was da kostengünstig machbar wäre außer es erstmal weiter zu beobachten,da ich ja das Auto erstmal noch paar Jahre fahren möchte.
Hier wurde nun erstmal eine Anfrage an Renault gestellt,da ich sogar noch bis Oktober Durchrostungsgarantie habe,da bin ich sehr gespannt was rauskommt.
Ich rechne zwar nicht damit,das es angenommen wird aber wer weiß..



Nun können wir für die nächsten zwei Jahre die Straße wieder unsicher machen.

Edit: Merke gerade,dass man auf dem Bild den Rost gar nicht wirklich sieht.
5
RCD Technikforum / Re: Mückes Meggie
« Letzter Beitrag von Sie_nannten_ihn_Mücke am Juli 09, 2020,15:08,15 »
Fahrbericht Zoe

Ich hatte diesmal,dass Vergnügen und habe als Ersatzwagen einen Zoe bekommen.

Auf dem Heimweg erstmal keine große Umstellung, an die verstärkte Bremsenergierückgewinnung in Fahrstufe B,hatte ich mich schnell gewöhnt und so ging es erstmal ganz normal Richtung Zuhause.

Hier nullte ich erstmal den Zähler und Zoe zeigte mir Restreichtweite 250 km an,am nächsten Tag wollte ich dann mal schauen,wie sich das so im Alltag verhält.
Musste ey nach Pirna,da bot sich das je geradezu an.

Die Teststrecke ist dann leider etwas anders geworden als geplant, Strecke Dresden – Pirna Graupa – Dresden.
Hinfahrt führte über die A17 (140 km/h) und die Sachsenbrücke und der Rückweg über die B172, Gesamtstrecke laut Googel 44,9 Kilometer.
Die Restreichweite beim abstellen,betrug 197 Kilometer.
Also habe ich 53 Kiloemter Reichweite auf den 44,9 Kilometern verbraucht,natürlich der Autobahnfahrt geschuldet und den zusätzlichen Verbrauchern (Licht,Radio,Klima).

Was ich am Anfang leider nicht wusste: Ich war im Eco Modus unterwegs und in diesem ist die Geschwindigkeit auf 100 km/h begrenzt.
Der Modus wird allerdings durch das komplette durchtreten des Gaspedals deaktiviert.

Konnte also zunächst sehr geschmeidigt auf die Autobahn auffahren,nur um dann eingebremst zu werden,hab dann zum Glück den Schalter entdeckt und konnte ganz normal weiterfahren.
Bis auf diesen Vorfall,war es ein ganz normales angenehmes fahren und durch die starke Energierückgewinnung,benötigt man kaum die Bremse.
Was ich ja auch sehr interessant finde,war das mit Stoff bezogene Amaturenbrett, an sich Innenraum finde ich in Ordnung,mir hat nur eine Armlehne gefehlt.
Die Bedinung des Bildschirmes fand ich nur nicht ganz intiutiv.

Da der Megane etwas länger in der Werkstatt blieb,konnte ich den Zoe auch noch beim einkaufen testen und ja auch das war mit dem Kofferraum problemlos möglich.

An sich muss ich sagen war das fahren sehr angenehm auch das Frauchen ist begeistert und würde sich ja direkt selbst so einen zulegen,wenn da nicht das liebe Geld wäre.
Aber gerade für ihren Arbeitsweg später,wäre ein E-Auto die einzig sinnvolle alternative zum Bus.

Meinen individuellen Durchschnittsverbrauch würde ich nachreichen,sobald ich den Zoe wieder abgeben habe.
6
Treffen-Termine / Re: Renaultoloog 2020
« Letzter Beitrag von Sie_nannten_ihn_Mücke am Juli 06, 2020,12:56,12 »
Wir sind ja dieses Jahr leider aus gegebenen Anlass raus

Bin gespannt ob die Fete steigt oder auf 2021 verschoben wird
7
Treffen-Termine / Re: Renaultoloog 2020
« Letzter Beitrag von Stuntman Mike am Juli 06, 2020,05:17,05 »
allright boys.
The termin is rücking näher.

Habter noch mal drüber nachgedacht? Im Moment siehts ja  echt so aus, als würde es tatsächlich stattfinden. Also wie ich schon schrob, ich werde auf jeden Fall hinfahren. Und zwar so wie jedes Mal : Sart am Mittwoch nach dem Ausschlafen und dann erstmal fahren nach Westen ohne festen Zielort, aber soweit wie möglich ran an die Niederlande. Dann Donnerstag rumgammeln und Freitag früh weiter aufs Treffen.
8
RCD Newsforum / Re: Alle darc Mitglied Clubs dieses Jahr inaktiv?
« Letzter Beitrag von Bielieboy am Juli 05, 2020,00:00,00 »
Ich lieg vor lachen unterm Tisch - in jeglicher Hinsicht... ;D
9
RCD Newsforum / Alle darc Mitglied Clubs dieses Jahr inaktiv?
« Letzter Beitrag von Stuntman Mike am Juli 03, 2020,05:41,05 »
Das würde mich doch mal interessieren:

da die JHV abgesagt wurde, aber doch eine Teilnahme an dieser ohne Ausnahme vom Aktivtätsstatus abhängt, sind dann alle Mitgliedsclubs dieses Jahr als inaktiv gestellt?

Das wär ja ein Ding!

Und konsequent wärs auch.

10
RCD Technikforum / Re: Renault Specimen / Benelli Pepe 50
« Letzter Beitrag von thetransporter am Juni 05, 2020,21:39,21 »
Beim Roller gibst auch Neuigkeiten. Nachdem mein Kumpel den Roller mit zu aich genommen hatte. Wurde natürlich nach dem Fehler gesucht warum er ni läuft.
Als Ursache konnte relativ schnell der Benzinhahn, der Vergaser und die Ölpumpe ausgemacht werden.
Also hab ich mich auf Ersatzteil Suche gemacht. Was gar nicht so einfach war. In Dresden gibst zwar nen Benelli Händler aber der sah sich ni in der Lage für mich was zu tun. Also bei Louis gefragt. Die konnten auch ni helfen. Gaben mir aber ne Visitenkarte von einer Roller Werkstatt in Laubegast. Hingefahren und mir wurde geholfen. Also Teile bestellt. Ölpumpe haben wir weg gelassen. Da man auch Gemisch Tanken kann und sich das somit spart. Die Teile wurden zu meinem Kumpel geschickt und siehe da binnen eines Tages lief der Roller wieder.
Mit viel Glück bekomm ich ihn am Wochenende wieder nach Hause geliefert. Brauch jetzt also nur noch Versicherungskennzeichen und nen Helm.
Bin gespannt wie es sich fährt.
Seiten: [1] 2 3 ... 10