Autohaus Hille - RENAULT und Autogasstützpunkt IWENT.de - Alles rund um PC und Druck www.RENAULT.de D'arc - Bundesverband Deutscher Alpine- und Renaultclubs e.V. Renault Alpine Stammtisch Dresden Ile Seguin - opening 2014 Startseite Unsere Fahrzeuge, unser Team Es war einmal... Die RENAULT-Szene rund um Dresden Unsere kleine Comunity Terminkalender Wie der Name schon sagt, Verlinkungen Wie erreicht man uns, was ist zu beachten
Neueste Beiträge

Neueste Beiträge

Seiten: [1] 2 3 ... 10
1
Treffen-Termine / Re: French Emotion 12.- 14.07.19 Borna
« Letzter Beitrag von Stuntman Mike am Juni 24, 2019,17:19,17 »
Hatte ich eigentlich nicht vor.
2
Treffen-Termine / Re: Weinbergtour 21. bis 22. Juni 2019
« Letzter Beitrag von Stuntman Mike am Juni 24, 2019,17:19,17 »
Weinbergtour 2019

Nach Bibis Geburtstag bin ich ein wenig angeschlagen gegen Mittag mit Gespann gestartet. Die 700km habe ich gepflegt weggedübelt, natürlich nicht ohne die Kiste 7mal zu resetten. DANKE RENAULT!!! Es geht eben nichts über ein gutes Produkt, was ebensogut gewartet wird. Was kann denn da schon schiefgehen?
Gegen 23 Uhr war ich auf dem Platz. Die anderen waren zur Pflichtpizza in Leutschach, sodaß ich mich sofort hinlegen konnte. Darüber war ich echt froh. Nach einem kurzen Willkommensplausch anderthalb Stunden später gings erneut in die Heia und am Montag nach dem Zeltaufbau bestiegen wir Ivons Rammelkiste und es ging an die Adria. Wieder nach Izola in Slowenien. Von da aus machten wir wieder einen schönen Tagesausflug nach Trieste im benachbarten Italien. Dort fiel mir ein endgeiler Kangoo I auf: ein 1,2er RT, aber mit Klimaanlage. Supercool im wahrsten Sinne des Wortes.
Wer sich bei uns zu damaliger Zeit zu einem Kangoo mit 1.2er Maschine durchgerungen hat, der hat sich ganz bestimmt die AC verkniffen. Also auf jedenfall ne seltene Angelgenheit. In Triest stand auch ein Citrëon SM, auch mein erster in freier Wildbahn. Geiles Teil!
Nach einer Menge Spaß und Alkohol gings am Mittwoch wieder zurück nach Leutschach.
Da das Treffen zurückgeschnitten wurde von ursprünglich 4Tagen auf zwei, war es noch sehr ruhig auf dem Platz. Ein paar Kumpels aus Österreich waren inzwischen hinzugestoßen, sodaß die ganze Sache schön langsam startete. Es ist auf jeden Fall eine interessant zu sehen, daß die Idee, aus einem Renaulttreffen ein markenoffenes Tuningtreffen zu machen, keine Gute war. Es waren wieder deutlich weniger Autos auf dem Platz, als in den vorherigen Jahren. Und zum ersten Mal seit 3 Jahren waren wieder mehr Renaults als alles andere da. Entweder lebt man einfach damit, daß sich in der heutigen Zeit wohl weniger Leute mit dem Thema beschäftigen, oder man läßt es einfach. Es bringt nichts, sich mit allerlei Winkelzügen gegen den Trend stellen zu wollen. Ein paar treue Leute werden immer auf Treffen fahren. Und auf die anderen Klapser kann man eh verzichten. Ich hab mich jedenfalls gefreut, daß ich mich nicht über die VAGinetten ärgern mußte. Für die Veranstalter wirds aber wohl finanziell weniger erfreulich ausgefallen sein, als in den Jahren zuvor. Was nicht heißt, daß es ein schlechtes Treffen ist.
Man sieht auf jeden Fall mal andere Autos und trifft auch andere Leute. Alles andere ist eh nur Beiwerk.
Schauen wir mal, wies nächstes Jahr aussieht. Vielleicht machen die Veranstalter wieder ein Renaulttreffen draus.
Am Samstag wurden wir von einem Unwetter überrascht, was bis Nachmittag anhielt. Danach wurde es wieder schön, der Platz hatte aber gut Wasser gezogen. In der Nacht gings dann wieder los mit Regen, der mich auch über den gesamten Abbau begleitete.
Fürs Gespann wars auch ein wenig zu viel. 3m vor dem Asphalt ging nichts mehr und ich hab mich vom Traktor bergen lassen. Der Heimweg verlief ereignislos - abgesehen von den freundlichem Grüßen vom Nockenwellenversteller. Nochmals vielen Dank an Renault! Wie langweilig wäre eine Fahrt ohne Störung.


Jetzt nochmal kurz relaxen und morgen gehts
nach Borlänge zum SRM.

Foddo:


3
Treffen-Termine / French Emotion 12.- 14.07.19 Borna
« Letzter Beitrag von thetransporter am Juni 23, 2019,16:59,16 »
Fährt einer hin. Überlege als Tagesgast hinzufahren.
4
RCD Technikforum / Re: Mein R21 GTS
« Letzter Beitrag von thetransporter am Juni 15, 2019,12:10,12 »
Er fährt ja auch n schwarzes Auto. :P
Bis jetzt gab es nur 2 "Interessenten". Einmal sollte ich gegen nen alten Audi A4 Avant mit 385tkm und abgelaufenen TÜV tauschen und das andere mal sollte ich ja alle sexuellen Fantasien erfühlt bekommen.
5
RCD Technikforum / Re: Mein R21 GTS
« Letzter Beitrag von Bielieboy am Juni 14, 2019,12:31,12 »
Ach gottchen, oller Schwarzmaler :P
6
RCD Technikforum / Re: Mein R21 GTS
« Letzter Beitrag von Sie_nannten_ihn_Mücke am Juni 13, 2019,14:24,14 »
Und nun wird er ja ey verkauft.....
8
Treffen-Termine / Re: Oldtimerausfahrt Nossen - Erzgebirge - Himmelfahrt '19
« Letzter Beitrag von Bielieboy am Juni 03, 2019,14:31,14 »
Das absolute Nogo für mich, die Toilette hatte keinen goldenen Spülknopf...

Ebenso kann ich es absolut nachvollziehen wenn sich über Kreuz- statt Schlitzschrauben an der Türverkleidung eines Wartburg muckiert wird... ::)

So hat halt jeder seins, auch wenn es sehr schade ist das solche entspannten Veranstaltungen an derartigem "snobistischen" Schwachsinn gemessen werden... :-X

Letztenendes ist mir das recht egal, ich muss mich mit derartigen Leuten ja nicht umgeben.
Ausfahrt war wieder schön, Wetter war super. Der Rest ist persönliche Befindlichkeit.
9
Treffen-Termine / Re: Oldtimerausfahrt Nossen - Erzgebirge - Himmelfahrt '19
« Letzter Beitrag von Stuntman Mike am Juni 03, 2019,05:27,05 »
Hatta





Bei wunderschönem Wetter sind wir in Dresden gestartet. Ich durfte als deadhead hinten im Cabrio mitfahren. Zum Glück hatte ich Kapuzenpullover und Sonnenbrille mit dabei. Erster Zwischenstop war Nossen, wo es den obligatorischen Rundgang durchs Museum gab. Wer wollte, konnte schon seine Bestellung fürs Mittagessen aufgeben. Man hatte die Wahl zwischen Fleisch und Fleisch. Die letzte Bastion der Konservativen. Ich hatte ganz vergessen, wie snobistisch die Szene sein kann. Da wurde sich über einen welligen P70 mockiert und über einen schlecht lackierten S100, obwohl diese Autos einen geschichtlich korrekteren Eindruck machten als die zig SL, S Klassen und Amischlitten. Aber naja. Die Tour zum Schwartenberg war landschaftlich sehr schön. Aber nu is erstma wieder gut bis 2028.
10
Treffen-Termine / 3. Insel Classic 10.8 & 11.8.2019
« Letzter Beitrag von Sie_nannten_ihn_Mücke am Juni 01, 2019,07:55,07 »
Ich war bereits bei der ersten Veranstaltung darauf aufmerksam geworden aber hatte leider nicht die Zeit dafür.
Nun hab ich gelesen das es diesesmal auch einen speziellen Parkplatz für spintane Oldtimer/Youngtimer etc. Teilnehmer gibt.

Zitat
Die 3. Insel Classic - Oldtimerwelten Uhyst/Spree findet vom 10.08. bis 11.08.2019 statt

Wir freuen uns auf zwei großartige Eventtage auf erweitertem Gelände der malerischen Spreeinsel und des historischen Barock-Schlossparks.

Auf der Spreeinsel erwarten Sie wieder über 200 angemeldete Oldtimer, Camper, Krads beim typenoffenen Oldtimertreffen, zahlreiche Aussteller, Händler und Spielangebote für Kinder.

Darüber hinaus bietet das Parkgelände vor und hinter dem historischen Barock-Schloss Uhyst Platz für weitere 200 unangemeldete/spontane Oldtimer, Youngtimer, Blaulichter, LKW, Feuerwehren

Beide Tage warteten für alle Oldtimerfreunde mit einer begeisternden Motorradausstellung, stilechtem Programm und international-passenden Speiseangeboten auf. Den krönenden Abschluss bildet am Sonntagnachmittag eine Oldtimer- und Youngtimer-Ausfahrt um den Bärwalder See.

    Für einen garantierten Platz auf der Spree-Insel sollten Sie sich und Ihren Klassiker vorab anmelden!
    Unangemeldete/spontane Oldtimer finden Platz im/am Barock-Schlosspark.

Da werde ich dieses Jahr wenn es zeitlich passt evtl. mal spontan dahinfahren.


Eintritt ist wohl 5 Euro

Mehr Infos http://insel-classic.de/
Seiten: [1] 2 3 ... 10