Autohaus Hille - RENAULT und Autogasstützpunkt IWENT.de - Alles rund um PC und Druck www.RENAULT.de D'arc - Bundesverband Deutscher Alpine- und Renaultclubs e.V. Renault Alpine Stammtisch Dresden Ile Seguin - opening 2014 Startseite Unsere Fahrzeuge, unser Team Es war einmal... Die RENAULT-Szene rund um Dresden Unsere kleine Comunity Terminkalender Wie der Name schon sagt, Verlinkungen Wie erreicht man uns, was ist zu beachten
Undankbare Bastarde?

Autor Thema: Undankbare Bastarde?  (Gelesen 1710 mal)

Stuntman Mike

  • RCD - Vereinsmitglied
  • Profi am Steuer
  • *
  • Beiträge: 463
    • Profil anzeigen
Undankbare Bastarde?
« am: Juni 20, 2017,05:53,05 »
Moin Leute!

Ich hab vor kurzem mal drüber nachgedacht, wie sich Renault in der Formel eins positioniert.
Dabei fällt vor allem auf, daß irgendwelche Rookies auf Renault Mega Erfolge feiern und dann als gemachte Männer zu anderen Marken wechseln.
Mir fallen da vor allem Schuhmacher, Alonso und Vettel ein.
Will Renault nur ein Sprungbrett sein, oder reicht letzten Endes die Kohle nicht?
Was steckt denn dahinter?


Laguna Coupe 3.5 = Sushi auf Bouillabaisse - ich hasse Fisch!

Bierhamster

  • RCD - Vereinsmitglied
  • Fahranfänger
  • *
  • Beiträge: 97
  • lalilu
    • Profil anzeigen
Re: Undankbare Bastarde?
« Antwort #1 am: Juni 20, 2017,23:30,23 »
Renault nutzt die Formel 1 zur werbung. Als Wirtschaftsunternehmen wird nur so viel geld locker gemacht wie es sein muss. Für Fahrer ist da kein Geld über. Hängt auch mit Flavio und Ekelstone zusammen. In Monaco bekommt das F1 Team immer am meisten kohle bzw. Extra was von Renault.


Bielieboy

  • Back on Track.
  • Administrator
  • würdiger Verkehrsteilnehmer
  • *
  • Beiträge: 230
  • Pusteblumenpuster
    • Profil anzeigen
Re: Undankbare Bastarde?
« Antwort #2 am: Juni 21, 2017,04:30,04 »
Wenn man das Thema von der Seite der WSR aufrollt, dann will Renault als Sprungbrett für neue Talente gesehen werden.

Stuntman Mike

  • RCD - Vereinsmitglied
  • Profi am Steuer
  • *
  • Beiträge: 463
    • Profil anzeigen
Re: Undankbare Bastarde?
« Antwort #3 am: Juni 21, 2017,05:45,05 »
Mmh, die wissen aber schon, daß die beim Endverbraucher so als absolute Versager rüberkommen?
Wenns nicht genug Kohle gibt, sollte man das einfach lassen.


Laguna Coupe 3.5 = Sushi auf Bouillabaisse - ich hasse Fisch!

Bielieboy

  • Back on Track.
  • Administrator
  • würdiger Verkehrsteilnehmer
  • *
  • Beiträge: 230
  • Pusteblumenpuster
    • Profil anzeigen
Re: Undankbare Bastarde?
« Antwort #4 am: Juni 21, 2017,12:17,12 »
Zitat König: "Als Renault-fahrer muss man es eben mögen nur zweiter an der Ampel zu sein."

Stuntman Mike

  • RCD - Vereinsmitglied
  • Profi am Steuer
  • *
  • Beiträge: 463
    • Profil anzeigen
Re: Undankbare Bastarde?
« Antwort #5 am: Juni 22, 2017,05:18,05 »
Jaaahaaa, aber die sind siebter.


Laguna Coupe 3.5 = Sushi auf Bouillabaisse - ich hasse Fisch!