Autohaus Hille - RENAULT und Autogasstützpunkt IWENT.de - Alles rund um PC und Druck www.RENAULT.de D'arc - Bundesverband Deutscher Alpine- und Renaultclubs e.V. Renault Alpine Stammtisch Dresden Ile Seguin - opening 2014 Startseite Unsere Fahrzeuge, unser Team Es war einmal... Die RENAULT-Szene rund um Dresden Unsere kleine Comunity Terminkalender Wie der Name schon sagt, Verlinkungen Wie erreicht man uns, was ist zu beachten
Eriba Nova 390L Held der Freizeit

Autor Thema: Eriba Nova 390L Held der Freizeit  (Gelesen 1393 mal)

Stuntman Mike

  • RCD - Vereinsmitglied
  • Profi am Steuer
  • *
  • Beiträge: 444
    • Profil anzeigen
Eriba Nova 390L Held der Freizeit
« am: August 04, 2017,05:37,05 »
Ich dachte, ich rücke mal das Fahrzeug von mir ins Licht, von dem es wahrscheinlich die meisten Treffenfotos gibt.
Der Caravan ist ja auch nicht zu übersehen.

Etwas Trivia vorweg: es gab einen Entwickler bei der auch sehr bekannten Firma Hymer, der gern aich mal sein eigenes Produkt auf den Markt bringen wollte. Der Mann hieß Erich Bauer.
Der Schlingel hat seine Wohnwagen einfac unter dem Namen EriBa auf den Markt gebracht. Sein größter Erfolg war wohl sein Puk Wohnwagen. Sehr leicht und handlich auch für schwächere Zugfahrzeuge geeignet. Diese werden in ihrer Grundform, aber in verschiedenen Längen noch heute untet dem Namen Eriba GT verkauft.
So einen wollte ich eigentlich haben, die Dinger sind aber - egal in welchem Zustand - nicht bezahlbar.
Ähnlich wie andere "Kultmobile", wo sich der Preis eigentlich nirgends rechtfertigt.
Na macht nüscht.
Meine Exfrau und ich waren seit dem Jahr 2000.begeisterte Camper, erst nur mit Zelt und Megane Kombi.
Da reicht im Grunde völlig aus, allerdings ist man immer auf eine dementsprechende Infrastruktur angewiesen.
Im Jahr 2008 wurde der Wunsch nach etwas mehr Komfort dann so groß, daß ich mich auf die Suche nach einem Caravan machte. Ohne Vorstellung von der Ausstattung wars ziemlich einfach, denn eigentlich sollte der Wowa nur nicht schwerer sein als die 1350kg, die der Megane ziehen durfte.
Bei Schaffer wurde ich ziemlich schnell fündig.
Mein feiner kleiner Caravan stand da gebraucht zum Verkauf. Mit Vorzelt  inklusive für 3999eus. Baujahr 1991 und bis dahin im guten Zustand.

Die kryptische Bezeichnung bedeutet eigentlich nur:

390 (cm Aufbaulänge, ergibt mit Deichsel 5,7m), L steht für die Luxusausführung mit "Badezimmer"

Noch einen gebrauchten Mover hab ich anmontieren lassen und gut wars gewesen.






Laguna Coupe 3.5 = Sushi auf Bouillabaisse - ich hasse Fisch!

Stuntman Mike

  • RCD - Vereinsmitglied
  • Profi am Steuer
  • *
  • Beiträge: 444
    • Profil anzeigen
Re: Eriba Nova 390L Held der Freizeit
« Antwort #1 am: August 04, 2017,09:11,09 »
Dann war es ja mal Zeit, die Reifen zu wechseln. Profil war anhängertypisch noch gut vorhanden, aber die Zeit geht auch nicht spurlos an den Dingern vorbei. Gut , wenn man Leute kennt, die gerne mal Reifen montieren und bei der Gelegenheit gleich die Felgen aufhübschen.

Nomma Dank an Pacco






Laguna Coupe 3.5 = Sushi auf Bouillabaisse - ich hasse Fisch!

Stuntman Mike

  • RCD - Vereinsmitglied
  • Profi am Steuer
  • *
  • Beiträge: 444
    • Profil anzeigen
Re: Eriba Nova 390L Held der Freizeit
« Antwort #2 am: August 04, 2017,09:18,09 »
Und die bis jetzt härteste Nuß war ein kaputter Mover. Ein typischer Fall von ganz kleiner Ursache und großer Wirkung:
Ein kleiner Druckgußanker, der das Lagerschild vom Rotor in Position hält, war gebrochen. Zum Glück konnte ich das Teilchen nachbauen. Dieses Mal aus P265er Baustahl, und habe hoffentlich das Problem damit dauerhaft behoben.
Bei der Gelegenheit gabs für die überholte Einheit einen neuen Anstrich. Komischerweise  war aber nur ein Motor von den beiden betroffen. Der Andere bekam nur eine neue Korrosionsschutzschicht.
Mal sehen, wie lange dieser hält.
Ich bin aber auf jeden Fall froh, daß sich der Mover dank einfachster Technik so gut reparieren lies.







Laguna Coupe 3.5 = Sushi auf Bouillabaisse - ich hasse Fisch!

Stuntman Mike

  • RCD - Vereinsmitglied
  • Profi am Steuer
  • *
  • Beiträge: 444
    • Profil anzeigen
Re: Eriba Nova 390L Held der Freizeit
« Antwort #3 am: August 07, 2017,05:09,05 »
Am Samstag meinen neuen Wasserhahn eingebaut. Die Dinger sind beim Wohnwagen so konstruiert, daß erstens der Wasserkreislauf physisch geöffnet wird und zweitens Strom auf die 12V Pumpe gegeben wird.
In meinem Wowa war original ein Kalt und Heißwasserkrieslauf installiert. Mit Boiler, Mischer und allem Pipapo.
Der neue Wasserhahn hatte aber nur Kaltwasseranschluß. Da ich in all den Campereien seit 2008 nie Heißwasser aus dem Hahn brauchte, habe ich mich dazu entschlossen, den Caravan auf Kaltwasser umzustellen.
So wie das aussah, wurde der Wasserkreislauf direkt nach der Fertigung des Kastens und vor Einbau der Möbel im Werk montiert. Da isses ne ziemliche Fummelei, alle Schellen zu öffnen. Aber nach 4 Stunden auf den Knien war alles eingebaut und ich freue mich über einen funktionierenden Wasserhahn.


Laguna Coupe 3.5 = Sushi auf Bouillabaisse - ich hasse Fisch!

Sie_nannten_ihn_Mücke

  • RCD - Vereinsmitglied
  • würdiger Verkehrsteilnehmer
  • *
  • Beiträge: 242
    • Profil anzeigen
Re: Eriba Nova 390L Held der Freizeit
« Antwort #4 am: August 07, 2017,07:39,07 »
Ich muss sagen ich bin immer wieder begeistert, für wie viele kleine Problemchen du es schaffst dir selbst zu helfen und da was zu basteln.
Ist ja bei dem Mover nicht das erste mal. :D

Hast du da auch gleich die Heißwassertechnik mit rausgeschmissen oder die drinnen belassen?

Stuntman Mike

  • RCD - Vereinsmitglied
  • Profi am Steuer
  • *
  • Beiträge: 444
    • Profil anzeigen
Re: Eriba Nova 390L Held der Freizeit
« Antwort #5 am: August 07, 2017,09:24,09 »
Das ist alles draußen. Nicht , daß das großartig was am Gesamtgewicht ändert, aber was solls.


Laguna Coupe 3.5 = Sushi auf Bouillabaisse - ich hasse Fisch!

Stuntman Mike

  • RCD - Vereinsmitglied
  • Profi am Steuer
  • *
  • Beiträge: 444
    • Profil anzeigen
Re: Eriba Nova 390L Held der Freizeit
« Antwort #6 am: August 30, 2017,19:05,19 »
Da der Wagen etwas in die Jahre kommt, geht er hier und da ein bißchen aus dem Leim. Die Inneneinrichtung ist mit der Außenwand verschraubt. Mit der Zeit vibriert sich alles frei und die ursprünglichen Schraubenlöcher leiern aus und taugen nichts mehr. Als Abschluß von Hängeschrank und Kühlschrank ist eine senkrechte Leiste angebracht, die gleichzeitig das Ganze stützt. Auf der Außenseite ist dort die Tür angeschlagen. Da ist immer bissl Bewegung drin und über die gesamte Höhe wird das ganze nur von 5 Schrauben gehalten. Die hats rausgerissen und die Leiste steht immer so 5 bis 6mm ab. Das hatte ich mit Sikaflex zusammendilletiert, hat aber nicht gehalten.Nervt mich tierisch und das klappert sich auch immer mehr frei.
Also habsch mir einen schönen Aluwinkel gebastelt und mit winzigen Spaxschrauben Außenwand und Leiste wieder zusammengeschraubt. Mein Vermieter hatte sogar eine Schraubzwinge, die ich mir mal leihen konnte.
Na jedenfalls isse jetzt erstmal wieder fest.





Laguna Coupe 3.5 = Sushi auf Bouillabaisse - ich hasse Fisch!

Stuntman Mike

  • RCD - Vereinsmitglied
  • Profi am Steuer
  • *
  • Beiträge: 444
    • Profil anzeigen
Re: Eriba Nova 390L Held der Freizeit
« Antwort #7 am: November 01, 2017,05:51,05 »
Wie erstrebenswerter Weise immer um diese Zeit wird der Saisonabschluß beim Pacco mit einer kleinen Reise durch Brandenburg verbunden.
Da hab ich mir eine tolle Route ausgesucht:
Von Dresden nach Wörlitz (wäre auch mal ein schönes Ziel für eine Ausfahrt)
In Wörlitz habsch mich bis Sonntag früh rumgetrieben, paar Fotos gemacht , relaxt nuja.
Von Wörlitz aus wollte ich mit der Elbfähre nach Coswig/Anhalt übersetzen und die B107 nach Havelberg fahren.

Da begann der Hamster zu humpeln:

Nachdem ich knapp 20min auf die Fähre gewartet habe, sagte mir der Wirt der ansässigen Kneipe, daß die Fähre bei Sturm nicht fährt.
Also erstmal über Dessau/Roßlau über die Brücke nach Coswig und von da aus gings ca 3km auf der B107 nach Norden. Und dann lagen Bäume über die Straße. Als ich auf die Feuerwehr wartete, sind noch zwei Bäume umgefallen, was mich dazu bewegte, mein Gespann zu trennen und umzudrehen.
Nach drei Ausfahrten auf der A9 und 4 Umleitungen auf der B107 bin ich dann auch im schönen Havelberg angekommen. Stadt angeguckt und Fotos gemacht. Und am Montag gings zum Pacco nach Brandenburg.
Schön wars gewesen!











Laguna Coupe 3.5 = Sushi auf Bouillabaisse - ich hasse Fisch!

Sie_nannten_ihn_Mücke

  • RCD - Vereinsmitglied
  • würdiger Verkehrsteilnehmer
  • *
  • Beiträge: 242
    • Profil anzeigen
Re: Eriba Nova 390L Held der Freizeit
« Antwort #8 am: November 01, 2017,10:02,10 »
Da hast du ja einiges mitgemacht,nur gut das du nicht von einem Baum getroffen wurdest.

Bielieboy

  • Back on Track.
  • Administrator
  • würdiger Verkehrsteilnehmer
  • *
  • Beiträge: 227
  • Pusteblumenpuster
    • Profil anzeigen
Re: Eriba Nova 390L Held der Freizeit
« Antwort #9 am: November 01, 2017,13:32,13 »
Das Bedenken hätte ich da aber auch gehabt, wenn da Reihenweise die Bäume der Meinung gewesen sind abknicken zu müssen...
Kannst vorallem froh sein, das ni hinter dir noch einer hingefallen ist...

Stuntman Mike

  • RCD - Vereinsmitglied
  • Profi am Steuer
  • *
  • Beiträge: 444
    • Profil anzeigen
Re: Eriba Nova 390L Held der Freizeit
« Antwort #10 am: April 21, 2018,18:48,18 »
Und zack - gehts schnurstracks auf die Saison zu. Heute hab ich mal bißchen Frühjahrsputz gemacht.
Die Polster raus in die Sonne und nachher mitm Teppichklopper druff.
Das hat ordentlich gepulvert!
Und an geheimer Stelle habe ich jetzt eine Kassette eingebaut, somit habe ich jetzt auch einen Safe im Wowa. Falls die mich doch mal umgasen, sollte danach nicht alles an Wertsachen wegsein.
Wasser aufgefüllt und ein Rähmchen Wiki eingestellt. Da kanns ja wieder losgehen!


Laguna Coupe 3.5 = Sushi auf Bouillabaisse - ich hasse Fisch!

Stuntman Mike

  • RCD - Vereinsmitglied
  • Profi am Steuer
  • *
  • Beiträge: 444
    • Profil anzeigen
Re: Eriba Nova 390L Held der Freizeit
« Antwort #11 am: August 05, 2019,05:46,05 »
Nach gut 10.000km nun mal wieder ein Sprüchlein zum Wowa:

gestern fuhr ich auf dem Rückweg vom Urlaub durch Lohmen und denke noch: wer arbeitet denn am Sonntag mit dem Preßlufthammer im Dorf?
Dann erinnerte ich mich an meinen Trabbi, da hats in der Kurve ähnlich geklungen, weil die Radmuttern nicht mehr richtig feste waren. Also in der letzten Kurve vor der Scheune noch mal Fenster runter und Lastwechsel provoziert - und siehe da, das Geräusch kommt vom Gespann.
Also angehalten und die Bescherung gesehen:




Felge erbrochen. Naja fast 30 Jahre auf dem Buckel und 11 Jahre Tilos Fahrweise fordern halt ihren Tribut. Nun werd ich mal neue Felgen besorgen und dann ist wieder Ruhe die nächsten 30Jahre...



Feuer frei


Laguna Coupe 3.5 = Sushi auf Bouillabaisse - ich hasse Fisch!

Sie_nannten_ihn_Mücke

  • RCD - Vereinsmitglied
  • würdiger Verkehrsteilnehmer
  • *
  • Beiträge: 242
    • Profil anzeigen
Re: Eriba Nova 390L Held der Freizeit
« Antwort #12 am: August 05, 2019,09:31,09 »
Kannst du ja noch froh sein,dass sich die Felge nicht auf ner Autobahn verabschiedet hat.

ine Felge in 30 Jahren kann man ja verschmzeren :)

Stuntman Mike

  • RCD - Vereinsmitglied
  • Profi am Steuer
  • *
  • Beiträge: 444
    • Profil anzeigen
Re: Eriba Nova 390L Held der Freizeit
« Antwort #13 am: August 26, 2019,05:52,05 »
Vorletztes Wochenende hatten wir mal Zeit ,die neue Felge zu montieren. Da ich ja gleich beide ersetzen wollte ,haben wir die Neue an und die zweite Alte abgeschraubt. Dabei haben wir auch an dieser alten Felge einen Riß entdeckt. Es wurde also höchste Zeit ,hier etwas zu tun.
Das sieht aus, als wäre das Material schon in der Presse leicht überbeansprucht worden. Der Typ beim Reifendienst hat sowas überhaupt noch nich gesehen. Immer mal was Neues.




Laguna Coupe 3.5 = Sushi auf Bouillabaisse - ich hasse Fisch!